444


Kasthin-Rudel


Night-Wolves

Wir befinden uns momentan in einer Zeit, in der jedes neue Rollenspiel ziemlich zwingend einen roten Faden, eine Hintergrundgeschichte haben muss um sich in der Rudelwelt dauerhaft festsetzen zu können. Da die Nightys seit nunmehr zehn Jahren bestehen, haben wir in einer Zeit angefangen, als ein Rudel noch um des Rudels Willen gespielt wurde. Wir haben angefangen Wölfe zu spielen, weil wir Wölfe verkörpern wollten, ihr Verhalten nachspielen wollten und ihr Denken nachempfinden wollten. Diesem Grundgedanken sind wir bis heute treu geblieben. Das ist der Grund, warum ihr bei uns keine Storyline finden werdet, warum es keinen roten Faden gibt und keine spektakuläre Sage, um die sich alles Geschehen rankt. Die Geschichte, um die sich alles dreht, ist die Geschichte unseres Rudels. Gegründet einst von Wolfstatz, nun weitergeführt von Devaki lebt die Linie der Wölfe in dessen Welpen weiter.

Nightwolves




ll

Bündnisanfrage

 

Das Kashtin-Rudel, gegründet im September 2006, ist eines der ältesten deutschen Wolfs-RPGs auf Forenbasis. Wer zu uns gehört, ist Teil einer „unendlichen Geschichte“, die von uns Schriftstellern stetig fortgeführt wird. Doch auch jenseits der digitalen Medien streben wir nach Loyalität und Kameradschaft, ganz wie unsere wölfischen Vorbilder. Kurzum: Eine kleine, vertraute Gemeinschaft aus Wortschmieden, Wolfsfreunden und Abenteurern, sowohl virtuell als auch real. Detaillierte Informationen findest du im Forum.

Minibanner

Obscuri

Das Heilige Römische Reich im Jahre 1202. Das Land befindet sich in einer Phase des Umbruches- Staufer und Welfen streiten sich über die Thronfolge, die Wälder schrumpfen und die Moore werden ausgetrocknet. Mit Einführung der Dreifelderwirtschaft, des Hufbeschlages und des schweren Pfluges können neue Landstriche erschlossen werden und die Bevölkerungsdichte nimmt mehr und mehr zu. Doch während die Population der Menschen wächst und gedeiht, ist eine andere Gruppe gezwungen sich zurückzuziehen und andere Nahrungsquellen zu suchen, nur um am Ende dem Unvermeidlichen ins Auge blicken zu müssen. Die Berührung zwischen Mensch und Wolf lässt sich nicht mehr vermeiden. Der Wolf wird zum Nahrungskonkurrenten. Da die Menschen sich am Wild vergreifen und den Raubtieren die natürliche Nahrung nehmen, entbrennt ein verbitterter Kampf ums Überleben. Die ersten Wolfsplagen werden gemeldet und bald ist der Wolf noch mehr, als nur ein Sinnbild für das Böse. Gehasst, verdammt und gejagt gibt es in diesen Zeiten nur eine Überlebensmöglichkeit. Der Wolf muss unsichtbar werden. Wenn der Mensch blind bleibt, für alles was sich bewegt.

Obscuri

Tearsofdestiny

Es ist meine Heimat, sowie die Heimat meiner Vorfahren. Und es war die Heimat der Silberwölfe. Wir nannten sie so, sich selbst nannten die Wölfe Requisten, sie waren wohl etwas Besonderes und ich muss sagen, dass mir bisher kein canides Geschlecht begegnet ist, das ihnen ähnlich war. Sie kamen durch den Nebel, wie die Schatten alter Legenden. Sie passten in das Tal wie ein längst vergesses Puzzleteil, lebten mit der Natur und uns Raben im Einklang. Dann kamen die Menschen. Am Anfang waren es viele, und in Geschichten heißt es, sie verehrten die großen Silbernen und zeugten uns Respekt.
Aber irgendwann … ich weiß nicht was plötzlich geschah. Die Menschen wurden immer weniger, ihre Jäger hatten keinen Erfolg, sie hatten keine Nahrung und pflanzten sich nicht mehr fort. Ich glaube sie hatten große Angst damals, einfach zu verschwinden. Sie wollten nicht akzeptieren, dass ihre Zeit abgelaufen war, und suchten den letzten Ausweg im Hass. Die Wölfe wurden zur Zielscheibe, denn sie jagten die großen Elche, genauso wie die Menschen. […]
Wir spielen in unserem Rollenspiel realistische, unmagische Wölfe. Ein leichter Magieeinfluss ist allerdings durch die Umgebung, in der das Rudel lebt, gegeben.

Tearsofdestiny

Die Wölfe der Nacht verlinken ...

555
Werbe- und Rollenspielforen

Charakter Search Board

555

Talegleam of Tears

Shukua Machewo







zum Forumzur Anmeldungzum Gästebuchunsere Bündnispartnerunser Rudelkleine Rpg-WikiChronikHOWLImpressum, Haftungsauschlusskreative WerkeNavigation